Holz: heimischer Brennstoff preislich attraktiv

Die Energiebilanz sieht bei jeder Holzheizung  deutlich besser aus als bei einer Öl- oder Gasheizung. Denn Holz als Biomasse ist letztlich gespeicherte Sonnenenergie und damit ein erneuerbarer Energieträger. Biomasse wird von Pflanzen durch den Prozess der Photosynthese gebildet. Die dafür notwendige Energie liefert die Sonne. Wird Biomasse energetisch genutzt - etwa Holz zur Gebäudeheizung- bleibt der Kohlendioxid- Kreislauf weitgehend geschlossen: Bei der Verbrennung wird ausschließlich das im Holz gebundene CO2 wieder freigesetzt; jede Holzheizung wirkt somit dem Treibhauseffekt entgegen. 

Zudem gilt: Die Land- und Forstwirtschaft wird von Menschen betrieben, die in der Region verwurzelt sind. Lange, energieintensive Transporte werden so vermieden. Und im Fall von Holzpellets und Hackschnitzeln kann Ihnen das benötigte Holzmaterial heute genauso bequem wie Heizöl frei Haus in den entsprechenden Lagerraum geliefert.

Wir verbauen Qualitativ hochwertigste Produkte von Viessmann und Fröling und decken hiermit die Bereiche Stückholz,- Hackschnitzel- und Pelletkessel ab.